Burnout vorbeugen, Umgang und Heilung

Burnout-Podcast Einführung

Burnout vorbeugen – halte deine innere Flamme am Brennen

Namaste und herzlich willkommen zur ersten Folge des Podcasts zum Thema Burnout vorbeugen. Burnout – ausgebrannt. Normalerweise hat der Mensch ein Feuer, du bist voller Kraft, du bist voller Energie. Du hast auch Phasen, wo du enttäuscht bist und wo es dir nicht so gut geht. Es mag Phasen geben der Trauer. Aber es gibt Phasen, es gibt vielleicht auch das Burnout, wo dein Feuer ausgebrannt ist. Aber – und das ist das Thema dieses Podcasts – wirklich ausgebrannt bist du nicht, denn in jedem Menschen steckt viel drin, in jedem Menschen ist die Flamme immer noch da, in jedem Menschen kann auch die Flamme noch entzündet werden.

Burnout vorbeugenDas mag für jemanden, der schon eine Weile im Burnout ist, etwas komisch klingen, der hat irgendwie das Gefühl, dass gar nichts mehr brennt, nichts mehr macht Freude. Aber darum soll es ja gehen in diesem Podcast. Wie kannst du dein inneres Feuer am Brennen halten? Wie kannst du dem Burnout vorbeugen, dass du immer wieder Begeisterung verspürst? Der Podcast richtet sich mehr an Menschen, die in den Vorstufen des Burnout sind und nicht in einer echten Depression gemündet sind, sondern dieser Podcast ist mehr für Menschen gedacht, die voller Enthusiasmus und Begeisterung waren, die voller Feuer etwas angegangen sind und jetzt vielleicht merken, irgendwo ist da nicht mehr diese Energie, ist nicht mehr dieses Kribbeln im Bauch. Und die irgendwo merken, der Alltag wird schwieriger und komplexer. Für Menschen, die merken, dass sie in diesen Vorstufen sind, kann dieser Podcast wertvolle Hilfen geben.

Heutzutage wird ja fast alles als Burnout bezeichnet. Wenn man früher irgendwo mal erschöpft war, weil man sich ein paar Tage angestrengt hatte, dann hat man heute gleich ein Burnout. Das ist natürlich nicht das wirkliche Burnout, das wirkliche Burnout ist etwas anderes. Aber es ist auch egal, was wirklich und unwirklich ist, wichtig ist, was hilft dir weiter. Dieser Burnout-Podcast enthält viele Techniken, mit denen du zu neuer Energie kommen kannst, Techniken aus der Psychologie, aus der Psychotherapie, Techniken aus dem Coaching, aus der Systemtheorie und verschiedenen anderen Richtungen.

Natürlich, ich bin Yogalehrer, Meditationslehrer, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, mein Name ist übrigens Sukadev Bretz, natürlich wird da sehr stark Meditation hineinspielen, Übungen aus dem Hatha Yoga, Atemübungen, Entspannungsübungen, Körperübungen, Dehnübungen. All das kann beim Burnout vorbeugen helfen. Ernährung kann eine Rolle spielen, ebenso auch die verschiedenen anderen Aspekte des Yoga.

Jnana Yoga, philosophische Betrachtungsweise, Sinn im Leben sehen, einen Sinn finden, auch wenn ein alter Sinn zusammengebrochen ist. Raja, geschickter Umgang mit deiner Psyche. Bhakti Yoga, Hingabe an eine höhere Wirklichkeit, bewusst machen, es gibt eine höhere Wirklichkeit. Du musst jetzt nicht gläubig sein, um bei diesem Podcast mitzumachen und einige Anregungen dort zu bekommen, aber manchmal wird es etwas spiritueller werden.

Karma Yoga, der Yoga des uneigennützigen Dienens, das Kunststück, sich zu engagieren, eben ohne auszubrennen. Und Kundalini Yoga, der Yoga, mit dem du Energie tanken kannst. So gibt es also eine Menge zu lernen zum Thema „Burnout“ mit diesem Podcast, du kannst gespannt sein und dich auf Vieles einrichten. Gehe den Podcast natürlich entspannt an und ich werde aus einem breiten Gebiet Übungen nennen, ich werde viele Anregungen geben. Probiere es aus und sei ganz entspannt und lasse dich mit neuer Inspiration versorgen.

Dies war die 1. Folge des Burnout-Podcasts von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Fortsetzung folgt jeweils in 7 Tagen. Mehr zum Thema Yoga und viele Yogaübungen findest du auch auf unseren Internetseiten unter www.yoga-vidya.de.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.