Zugang zum inneren Feuer – mit einer Meditation

Im  Yoga spricht man ja vom inneren Feuer. Dieses innere Feuer steht für Begeisterung, Enthusiasmus, Mut, Selbstvertrauen. Dieses innere Feuer wird auch als Agni bezeichnet. Wenn dieses innere Feuer schwächer wird bzw. der Zugang zum inneren Feuer verborgen wird, dann droht Burnout. Zeichen für sich reduzierendes Agni ist Rückgang von Enthusiasmus, Mut, Selbstvertrauen – damit kann man das Burnout in Verbindung bringen mit Reduzierung von Agni. Sitz dieses inneren Feuers ist das Manipura Chakra im Bauch. Dieses kann mit Meditation aktiviert werden. Dazu unteres Video:

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.