Entspannungsreaktion auslösen – neue Energie bekommen.

Die Entspannungsreaktion, auch Relaxation Response bzw. Entspannungsimpuls genannt, ist der Gegenspieler zum Flucht-Kampf-Mechanismus. Mit Entspannung, insbesondere mit Tiefenentspannung, kann man ein drohendes Burnout verhindern. Und jemand, der in einem Burnout ist, kann oft wenig tun – außer sich zu entspannen. Entspannung ist nicht einfach nur Nichtstun. Entspannung ist heilend! Der amerikanische Kardiologe Benson postulierte die Entspannungsreaktion in den 1970er Jahren als Erklärungsmodell für die Wirkung von Meditation. Sie hat sich als fruchtbare Hypothese für die Erklärung der Wirkung von Yoga, Meditation und allen Tiefenentspannungsverfahren gezeigt. Sukadev spricht über die Hintergründe der Entspannungsreaktion und wie du dir diese zunutze machen kannst. Dieser Vortrag über die Entspannungsreaktion ist ein Auszug aus dem dritten Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger „Entspannung lernen in 8 Wochen“ von Yoga Vidya. Tiefenentspannung und andere Entspannungsübungen und damit auch die Theorie der Entspannungsreaktion und daraus resultierende praktische Tipps zur Vermeidung des Stresssyndroms sind ein wichtiger Teil von Hatha Yoga. Bei Yoga Vidya werden dabei auch die Erkenntnisse aus detr Stresspsychologie zu praktischen Übungen genutzt. Tiefenentspannungstechniken, darunter auch die Progressive Muskelentspannung, kannst du lernen bei Yoga Vidya in Anfängerkursen in Yogazentren, im Yoga und Meditation Einführungsseminar oder auch in Yoga Ferienwochen sowie in Yoga Kursen. Wenn du anderen helfen willst, mittels Entspannung aus dem Burnout zu kommen – oder gar nicht erst hineinzugeraten, dann denke mal nach über eine Entspannungskursleiter Ausbildung.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.