Verschrobenheit – Ratschläge im Umgang mit anderen – Video Vortrag

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Verschrobenheit bei anderen? Ein Videovortrag zum Thema Verschrobenheit vom Standpunkt des Yoga aus.

Hier gleich das Video:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Verschrobenheit – Was ist das?

Was sind denn eigentlich die Charakteristika von Verschrobenheit ? Was tun, wenn man selbst betroffen ist? Was tun, wenn das Auswirkung hat auf die ganze Gruppe, auf die Gemeinschaft?

Kurzantwort:

Verschrobenheit kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition: Verschrobenheit bedeutet Seltsamkeit, Absonderlichkeit, Schrulligkeit. Wer im Wesen und Verhalten nicht normal ist, dem kann man Verschrobenheit attestieren. Manchmal spricht man von der Verschrobenheit des Alters: Manche Menschen pflegen im Alter ihre Schrullen, also … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Befremdlichkeit, Eigenartigkeit, Seltsamkeit, Merkwürdigkeit . Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Persönlichkeitsentwicklung, Seminare

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Ayurveda Ferien in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!
Vielleicht hat dieser Beitrag nicht direkt etwas mit Burnout zu tun – im übertragenen Sinn aber vielleicht doch.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert