Nichtstun anderer – Video Vortrag

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Nichtstun siehst? Ein Vortragsvideo über Nichtstun vom Standpunkt des Yoga aus.

Hier gleich das Video:

Nichtstun – Was ist das?

Woran erkennt man eigentlich Nichtstun ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Kurzantwort:

Nichtstun mag man mögen oder auch nicht mögen – man wird immer wieder damit konfrontiert.

Im Yoga Vidya Persönlichkeits-Lexikon gibt es folgende Definition: Nichtstun will gelernt sein. Nichtstun kann man positiv und negativ sehen: Wenn man Nichtstun negativ interpretiert, dann ist es Faulenzen, Faulenzerei. Wenn man Nichtstun positiv sieht, dann ist es Muße. Im [https://www.yoga-vidya.de Yoga] gibt … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Rumlungern, Faulenzerei, Müßiggang . Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Persönlichkeitsentwicklung, Seminare

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Retreat in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!
Vielleicht hat dieser Beitrag nicht direkt etwas mit Burnout zu tun – im übertragenen Sinn aber vielleicht doch.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.