Burnout verstehen - vorbeugen - behandeln Podcasts und Video-Anleitungen

24 Entzünde dein inneres Feuer: Trinke Warmes Wasser

Der Ausdruck Burnout kommt vom Englischen – und heißt „Ausbrennen“. Im Ayurveda gibt es einige Tipps, wie du Agni, dein inneres Feuer wieder aktivieren, entzünden kannst. Ein einfacher Tipp: Trinke warmes Wasser. Das klingt banal – ist aber sehr wirkungsvoll....

23 Entzünde dein Feuer: Agni Sara

Burnout kommt von Ausbrennen. Ausbrennen steht dafür, dass dein inneres Feuer nicht mehr lodert. Du hast aber immer Feuer in dir – du kannst es wieder zum Lodern bringen. Eine einfache Übung dazu ist Agni Sara. Sukadev leitet dich in...

22 Tipps zur Meditation

Meditiere jeden Tag mindestens 5 Minuten lang. Lege dir eine bestimmte Zeit fest, zu der du täglich meditierst. Du kannst dabei entweder eine feste Uhrzeit festlegen, z.B. 7h morgens oder 22h abends. Oder du kannst sagen: Jeden Morgen nach dem...

21 Meditation als Burnout Vorbeugung

Meditation ist eine sehr hilfreiche Technik gegen Burnout. Sukadev gibt dir einige Tipps dazu. Am wichtigsten: Setze dich bzgl. Meditation nicht unter Leistungsdruck. Vielmehr soll Meditation entspannen. Sukadev gibt dir Tipps für die Sitzhaltung, für die Atmung. Und sagt dir...

20 Innerer Schweinehund als Burnout Vorbeugung

Lerne deinen inneren Schweinehund schätzen – er ist dein Burnout-Vorbeuger. Dein innerer Schweinehund ist das Gemütlichkeitsprinzip, im Ayurveda Kapha Prinzip genannt. Es ist gut, dass du innere Antreiber hast. Es ist gut, dass du etwas leisten willst. Es ist gut,...

15 Burnout – Umgang mit Perfektionsanspruch

Sukadev gibt in dieser Vortragsreihe Tipps zur Vorbeugung von Burnout. Vielleicht kennst du den Spruch „Entweder richtig oder gar nicht“, aber irgendwann stellst du fest, es reicht nicht aus was du machst. Du versucht, immer mehr und es immer perfekter...